loader image

Hilfe bekommen

Hilfe in Anspruch nehmen

Du kannst Hilfe gebrauchen ? Kein Problem! Das geht ganz einfach: 

1. Überlege Dir,
für welche Tätigkeit Du Hilfe benötigst

2. Rufe im Verein an/schreibe eine Email
und beschreibe Deinen Hilfewunsch.

3. Dein Anliegen
wird aufgenommen.

Jetzt suchen wir unter unseren Mitgliedern jemanden, der/ die sich für den Bereich, in dem Du Hilfe haben möchtest, als Helfer/in gemeldet hat. Sobald jemand gefunden wurde, bekommst Du Nachricht von uns, wer sich bei Dir melden wird. Alles weitere kannst Du direkt mit dieser Person besprechen.

4. Verabrede mit Deinem/deiner Helfer/in, wann und wie genau Dir geholfen werden kann. Und kläre, welche Kosten Du zusätzlich direkt mit dem/der Helfer/in abrechnest ( z.B. Fahrtkosten, Parkgebühren, Eintrittsgelder o.ä.). Jetzt wird die Hilfeleistung erbracht.

5. Dein/e Helfer/in wird einen kleinen Block mitbringen, auf dem Eure beiden Namen eingetragen werden, die Art der Hilfeleistung und welche Zeiteinheit abgerechnet werden soll. Dieser Zettel muss von Euch beiden unterschrieben werden. Das Original geht an das Vereinsbüro (das regelt der/die Helfer/in), zusätzlich sind zwei Durchschläge dabei, eins für Dich, eins für Deine/n Helfer/in.

6. Zusätzlich angefallene Kosten bezahlst
Du Deinem/Deiner Helfer/in jetzt.

Wenn der Zettel im Büro der Bürgerhilfe abgegeben wurde, wird der Stundenumfang ermittelt und abgerechnet. Die kleinste Abrechnungseinheit sind 30 Minuten. Pro 30 Minuten Hilfeleistung rechnet der Verein 1,00 Euro Vermittlungsgebühr und 3,00 Euro Aufwandsentschädigung für Deine/n Helfer/in ab. Gemäß der Beitrags- und Geschäftsordnung wird dieser Betrag am Monatsende von Deinem Konto eingezogen. Falls Du bereits selbst Hilfe geleistet hast, und die Aufwandsentschädigungen dafür im Verein angespart hast, kann die Leistung auch damit verrechnet werden. Wenn Du mehrere Hilfeleistungen in Anspruch nimmst, werden alle Leistungen am Monatsende zusammen einmal von Deinem Konto abgebucht. Der Verein rechnet auch die Aufwandsentschädigung mit Deinem/ Deiner Helfer/in am Monatsende ab.

Jederzeit freuen wir uns, wenn Du uns eine Rückmeldung per Telefon oder per Email gibst, wie es aus Deiner Sicht gelaufen ist. Wir bemühen uns stets um bestmögliche Kommunikation, damit die Hilfeleistung alle glücklich macht.

Gefällt Dir das System? Könnte es Deinen Alltag erleichtern? Probiere es aus und werde Mitglied!

Informationen zur Mitgliedschaft >